Zurück

Die Ausgangssituation

Die Bewegungen der Märkte haben heute einen sehr viel direkteren Einfluss auch auf die Unternehmensorganisation. Zahlreiche Unternehmen werden durch funktionale und hierarchisch geprägte Strukturen spürbar gelähmt. Ein Aufbrechen dieser Situation setzt nicht nur nach innen neue Kräfte frei, sondern ermöglicht auch eine deutlich agilere Ausrichtung zu Märkten und Kunden. Der Aufbau eines dezentralisierten Netzwerks aus „Smart Cells“ ist dabei ein hocheffizientes Instrument.

Was wir tun

Bestehende Organisationen sind in den meisten Fällen über Jahre gewachsen und durchaus eingespielte Gebilde. Unser Ansatz ist es nicht, abstrakte neue Organisations-Diagramme zu zeichnen und damit laufende Prozesse in Frage zu stellen. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir die Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit unter aktuellen Marktbedingungen überprüfen und feststellen, wo Dezentralisierung und smarte Teams Agilität – und nicht zuletzt auch Motivation – freisetzen können. Beispielsweise durch:

  • Entwicklung funktional und hierarchisch integrierter Teams, wo wirksam und sinnvoll
  • Aufbau hochgradiger Kommunikations- und Beziehungsdichte
  • Transparenz über gemeinsame Stellhebel und Frühindikatoren
  • Synchrones Management-Commitment zur Prozessorientierung
  • Erzeugung selbststeuender Teams unter Marktzug

Ziel ist es, eine bestehende Organisation klug und sensibel aufzubrechen, sodass hohe Entscheidungsautonomie und -dynamik entsteht. Immer in enger Abstimmung mit dem Management und entlang von Markteinflüssen und Prozessen.

Wie wir vorgehen

Im ersten Schritt untersuchen wir den bestehenden Ist-Rahmen und zeigen konkrete Wege für eine weitere Entwicklung auf. Dabei bestimmen wir das spezifische Agilitätsprofil für neue, effiziente und motivierende Zusammenarbeit. Für die weitere Entwicklung erstellen wir eine konkrete und individuelle Roadmap.

Dauer: 3-5 Tage (Schritt 1)

Das Ergebnis

Im Anschluss an unsere Beratungsleistungen aus dem ersten Schritt erhalten Sie ein Ergebnisdokument, das Antworten auf zentrale Leitfragen liefert und Lösungswege aufzeigt:

  • Wo in Ihrer Organisation gibt es greifbare Potentiale für verbesserte Kollaboration?
  • Wie und wo muss Agilität in den Abläufen stattfinden?
  • Welche sind die Top-Stellhebel zur Zielerreichung?
  • Welcher Art von agiler Führungskompetenz bedarf es?
  • Wie gut ist Ihr Unternehmen auf ein „Economy of Flow“ vorbereitet?
  • Wie sieht ein Umsetzungsplan aus?

Und jetzt Sie

Welche Erfahrungen machen Sie zum Thema Zusammenarbeit, Teams oder smarte Einheiten in Ihrer Organisation? Sprechen Sie uns gerne für ein erstes Gespräch an.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.